Flächenverband Junge Union Weiterstadt/Erzhausen neu gegründet

Foto: CDU Weiterstadt (v.l.n.r.) Moritz Hüngsberg, Christiane Leimann, Mark Julian Kirschbaum, Ina Dürr, Lutz Köhler, Nina Bauch, Patricia Baltes und Nils Zeißler
Foto: CDU Weiterstadt (v.l.n.r.) Moritz Hüngsberg, Christiane Leimann, Mark Julian Kirschbaum, Ina Dürr, Lutz Köhler, Nina Bauch, Patricia Baltes und Nils Zeißler
Am Mittwoch, den 23. Januar 2019 kamen die Weiterstädter und Erzhäuser Mitglieder der Jungen Union zur konstituierenden Mitgliederversammlung . . .

Am Mittwoch, den 23. Januar 2019 kamen die Weiterstädter und Erzhäuser Mitglieder der Jungen Union zur konstituierenden Mitgliederversammlung in das Restaurant „Vier Jahreszeiten“ zusammen. Ziel der Versammlung war die erneute Gründung des Flächenverbandes Weiterstadt/Erzhausen. Die Sitzungsleitung wurde vom Kreisvorsitzenden der Jungen-Union Darmstadt-Dieburg, Nils Zeißler, übernommen.

„Wir konnten in den letzten Jahren immer wieder junge Neumitglieder aus Weiterstadt und Erzhausen für die Junge Union begeistern. Für mich war es deshalb nur eine Frage der Zeit, bis diese Entwicklung in der Neugründung eines JU-Flächenverbandes münden würde. Es ist sehr erfreulich, dass unsere jungen Mitglieder nun eine eigene Organisationsstruktur geschaffen haben, aus der sie zielgerichtet die Belange junger Menschen vertreten können. Die Junge Union Weiterstadt/Erzhausen kann sich der Unterstützung des Kreisverbandes sicher sein.“, sagte Zeißler zu den Mitgliedern.

Einstimmig wählten die Nachwuchspolitiker den Weiterstädter Mark Julian Kirschbaum zu ihrem neuen Vorsitzenden. Kirschbaum sagte bei seiner Vorstellungsrede, er kandidiere für den Vorsitz, weil es ihm schon immer sehr wichtig sei, sich an politischen Diskussionen und Entscheidungsfindungen zu beteiligen. „Für mich ist es insbesondere als Schüler besonders relevant, die Interessen der jungen Generation in Weiterstadt und Erzhausen zu berücksichtigen und sich für diese einzusetzen.“

Ebenfalls einstimmig wurden Moritz Hüngsberg aus Arheilgen zum stellvertretenden Vorsitzenden und Phil Möller aus Erzhausen zum Schatzmeister gewählt.

Der junge Vorstand betonte nach seiner Wahl, er wolle durch die Neugründung politisch interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, sich aktiv an der Politik zu beteiligen. Die Junge Union wolle auch den Einstieg in politische Abläufe und ein Kennenlernen des politischen Alltags durch gemeinsame Aktivitäten ermöglichen.

„Wir wollen mehr politisches Interesse in der jungen Generation wecken. Hierzu werden wir in Zukunft Veranstaltungen speziell für Jugendliche organisieren und wir werden uns für die Interessen der jungen Generation innerhalb und außerhalb der CDU einsetzen“, so Moritz Hüngsberg. „Alle Interessierten sind deshalb herzlich dazu eingeladen, sich uns anzuschließen.“

Nach der Wahl erhielten auch die anwesenden Gäste Gelegenheit für ein Grußwort. Dies waren u. a. die Vorsitzende der CDU Erzhausen Christiane Leimann, der Vorsitzende der CDU Weiterstadt Sebastian Sehlbach, die Weiterstädter CDU-Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU Weiterstadt und der CDU-Kreistagsfraktion, Lutz Köhler. Dürr sagte, als Mitgliederbeauftragte der CDU Weiterstadt sei mit der Neugründung der Jungen Union „ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen“. Auch Christiane Leimann zeigte sich über die Neugründung sehr erfreut. „Es ist für uns sehr wichtig, dass auch junge Leute sich für Politik begeistern. Denn sie bestimmt letztlich ein ganzes Stück weit unseren Alltag.“

Köhler und Sehlbach, die beide selbst den Einstieg in die Politik über die Junge Union gefunden hatten, wünschten dem jungen Vorstand für ihre kommenden Aufgaben viel Erfolg,  viel Freude im Amt und sagten der JU weiterhin ihr volle Unterstützung zu.

Nach oben